Schleusen müssen ausgebaut werden

Jasper Stichkanal SchleuseBei einer Bootsfahrt auf dem für Großmotorgüterschiffe verbreiterten Osnabrücker Stichkanal haben die Landtagsabgeordneten Martin Bäumer, Christian Calderone, Burkard Jasper und Clemens Lammerskitten verdeutlicht, dass diese Investition nur den vollen Nutzen entfalten kann, wenn auch die beiden Schleusen vergrößert werden. Sonst können längere Schiffe den Stadthafen nicht erreichen. Ziel muss es sein, möglichst viele Güter auf den Wasserwegen zu transportieren. Dafür wird eine entsprechende Infrastruktur benötigt. Deshalb hat der Niedersächsische Landtag auf Initiative von Jasper einstimmig den Ausbau der Haster und der Hollager Schleuse gefordert und das Hafenkonzept für das Osnabrücker Land unterstützt. „Der Transport auf den Wasserwegen ist umweltfreundlicher, entlastet die Straßen und verschafft der örtlichen Wirtschaft Wettbewerbsvorteile,“ betonte Jasper. Abschließend dankte er dem Osnabrücker Motor-Yacht-Club herzlich für die Gastfreundschaft.

Jasper bei den beiden Sportvereinen in Haste

Jasper Sportvereinigung HasteJasper TUS Haste 2

Nach den Gesprächen mit Vertretern der Spielvereinigung und des TuS Haste stellte Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Burkhard Jasper fest:

• Die beiden Vereine haben einen Vorschlag für ein Gesamtkonzept in Haste erarbeitet. Nun sollte die Verwaltung zum Sportflächenbedarf bald eine Stellungnahme an die Ratsausschüsse zur Beratung weiterleiten.
• Mit der Spielvereinigung Haste ist der Abschluss eines Pachtvertrages erforderlich, damit an diesem Standort für die Zukunft Planungssicherheit besteht.
• Für den TuS Haste müssen zur wohnortnahen Versorgung des Stadtteils entsprechende Sportflächen bereitgestellt werden. Die Verwaltung ist gefordert, entsprechende Verhandlungen zu führen.

„Die Stadt sollte das ehrenamtliche Engagement in den beiden Vereinen durch zügiges Handeln unterstützen,“ betonte Jasper.

Besuch bei der freiwilligen Feuerwehr in Haste

Jasper Feuerwehr HasteBürgermeister und Landtagsabgeordneter Burkhard Jasper besuchte mit Jupp Franke, der früher bei der Osnabrücker Berufsfeuerwehr zur Sicherheit in Osnabrück beitrug, die freiwillige Feuerwehr in Haste. Ortsbrandmeister Jörg Herzog und sein Stellvertreter Martin Deicke informierten darüber, dass in der Halle vier Fahrzeuge stationiert seien und man die Sonderaufgaben der Besetzung des Einsatzleitwagens, der Dekontamination und der Waldbrandbekämpfung übernommen habe. Während die technische Ausrüstung zufriedenstellend sei, wären bauliche Maßnahmen in der Zukunft erforderlich. Jasper versprach, sich dafür einzusetzen, und dankte den über sechzig Feuerwehrleuten herzlich für ihr ehrenamtliches Engagement.

Jasper beim Bürgerdinner

Jasper BürgerdinnerAuch CDU-Kandidatinnen und Kandidaten hatten einen Tisch beim Bürgerdinner auf dem Markt eingedeckt. Dadurch haben sie die Bürgerstiftung bei ihren vielfältigen Aktivitäten mit unterstützt. Landtagsabgeordneter Burkhard Jasper hat sich die mitgebrachten Speisen und Getränke schmecken lassen, die Atmosphäre genossen und interessante Gespräche geführt.